Neuhausen ob Eck (pm) - Zu einer Informationsfahrt nach Rottweil und Umgebung machten sich die Senioren des SAV Neuhausen am vergangenen Freitag auf.  Während der Fahrt nach Rottweil berichtete Markus Seeh über die vergangenen Aktivitäten und die geplanten Aktionen im Jahr 2019 des Vereins. Bei der Besichtigung des 246 Meter hohen Aufzugstestturm für Express- und Hochgeschwindigkeitsaufzüge konnten sich die fünfzig mitgereisten Senioren von der technischen Meisterleistung der Architekten und Ingenieuren überzeugen und den 360-Grad-Panoramablick bis auf die Schwäbische Alb erleben. Nach einer Rast im Genießerhof in Dietingen ging es weiter in den Gewerbepark Neckartal. Dort erhielten die Albvereinsmitglieder Informationen zur ehemaligen Pulverfabrik und zu den einzelnen historischen Gebäuden und ihrer aktuellen Nutzung. Zum Abschluss der ersten Informationsfahrt 2019 ging es nach Weilen unter den Rinnen. Dort wurde beim „singenden Schwarzwurstbaron“ noch in geselliger Runde zu Abend gegessen. Hermann Luz und Markus Seeh vom Leitungsteam Seniorenarbeit bedankten sich im Anschluss bei den interessierten Mitreisenden für ihre Teilnahme und kündigten für Juli eine weitere Informationsfahrt an.

Bild: Seniorengruppe des Schwäbischen Albverein bei der Testturmbesichtigung

Foto: SAV Neuhausen

Dieser Beitrag wurde in Presse bereitgestellt. Lesezeichen erstellen permalink.