Inline Skating

Hier können Sie unser Inlineskater Profil auch downloaden.

Heiß auf Inline-Training?

Wir nehmen neue Kinder immer zu festen Terminen auf, die nächsten Termine sind:
  14.03.2019
  12.09.2019

Wer wir sind!

Der Schwäbische Albverein Neuhausen ist der größte Verein der Gemeinde Neuhausen, wir sind ein Teil dieses Vereins. Neben dem Skaten gibt es noch viele andere Angebote.
Im Trainerteam arbeiten derzeit vier lizenzierte Trainer und mehrere Trainer-Assistenten, Ziel ist es in jedem Training je Gruppe einen erfahrenen Trainer zu stellen.
Dem SAV ist eine gute Ausbildung seiner Trainer und Übungsleiter wichtig, deshalb übernimmt er die Kosten dafür zusammen mit der Gemeinde!

Was wir tun!

Inline - Skaten im Verein? Ja, gibt es bei uns. Skaten als Sportart? Ja, funktioniert!
Inline Speedskating ist Wettlaufen auf Skates, eine Mischung aus Eisschnelllauf auf Inline Skates, Lauf- und Radsport. Rasant, actionreich, spannend.
Nur was für echte Kerle? Weit gefehlt! Mädels sind genauso willkommen wie Jungs und das Skaten erlernen kann man bereits ab 3-4 Jahren.

Unsere Ziele!

Wer Sport betreibt und trainiert möchte sich verbessern – und Kinder wollen sich oft messen. Deshalb nehmen wir mit den Kindern an Wettkämpfen teil. Wer in der Cup-Serie ganz vorne landen will, muss viele Rennen in der Saison bestreiten, um genügend Punkte zu sammeln. Die Eltern begleiten ihre Kinder zu den Wettkämpfen; das ist Wertschätzung!

Wie wir arbeiten!

Wir orientieren uns bei der Ausbildung der jungen Sportler am Wettkampfprogramm des Fachverbands DRIV. Im Training wird alles vermittelt, was unsere Athleten beim Wettkampf benötigen. Koordination, technische Fertigkeiten und konditionelle Fähigkeiten. Wir arbeiten in Gruppen mit unterschiedlichen Leistungsständen und passen die Aufgabenstellungen an das Können der Gruppen an. Wir trainieren aktuell einmal pro Woche. Die Trainingsinhalte bauen sinnvoll auf einander auf, deshalb ist ein regelmäßiger Trainingsbesuch wichtig.

Wo wir trainieren!

Unsere wichtigste Trainingsstätte ist die Homburghalle in Neuhausen. Wir trainieren immer donnerstags, von 17.30 bis 19.30. Im Sommer laufen wir auch draußen auf Feldwegen, Plätzen und verkehrsfreien Straßen. Von Zeit zu Zeit fahren wir zur Arena Geisingen, um dort zu trainieren – für die Kinder immer ein ganz besonderer Moment. Die Eltern fahren unsere Kinder dort hin! Wir organisieren uns in Fahrgemeinschaften.

Eltern für Kinder!

Ohne die Unterstützung der Eltern gelingt  der Sport der Sprösslinge nicht. Deshalb zählen wir auf die stolzen Eltern – beim regelmäßigen Trainingsbesuch, beim Auswärtstraining oder Wettkampf, bei der Organisation unseres Heimwettkampfes. Der Verein hat aber auch noch andere Veranstaltungen: Helfende Hände sind dort immer willkommen und erwünscht! Hüttenwirten füllt das Budget der Inline-Speedskater, deshalb teilen wir uns die Termine.

Schnuppertraining und Mitgliedschaft

Dreimal können Neulinge beim Training schnuppern, wenn sie weiter am Training teilnehmen wollen, müssen sie danach Mitglied im Verein werden. Nur dann besteht für die jungen Sportler der Versicherungsschutz. Anmeldungen zur Mitgliedschaft gibt es unter sav-neuhausen-ob-eck.de als Formblatt.

Ausrüstung und Material

Die Teilnahme am Training und bei Wettkämpfen ist nur mit kompletter Schutzausrüstung möglich (Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschützer), außerdem soll Sportkleidung getragen werden.
Die Wartung des Materials ist Sache des Sportlers oder der Eltern. Die Helme dürfen nicht beschädigt sein und müssen regelmäßig auf korrekten Sitz geprüft werden. Die Skates müssen die passende Größe haben, die Schrauben sollen fest sitzen, die Lager sollten gepflegt sein.
Viele Kinder laufen im Training ohne Stopper. Nach einem Hinweis durch die Trainer kann dieser abgebaut werden.

Vor und nach dem Training

Vor und nach dem Training sollen die Kinder der Jahreszeit entsprechend warm gekleidet sein. Zum Umziehen stehen Umkleidekabinen zur Verfügung, wir gehen getrennt nach Jungs und Mädchen in die Kabinen! Vor dem Training erledigen die Kinder den Toilettengang.
Das korrekte Anlegen der Ausrüstung sollen die Kinder selbst können, bei sehr jungen Sportlern dürfen die Eltern helfen.
Das Schnüren der Skates sollen (in der Regel) die Eltern übernehmen!
Kinder, die nicht am Training teilnehmen können, sollen bis 14.00 Uhr am Trainingstag (am besten per WhatsApp) durch die Eltern entschuldigt werden.
Nach dem Training nehmen die Kinder alles wieder mit nach Hause!

Während des Trainings

Für das Training sollten die Kinder Getränke (wir empfehlen Wasser) in auslaufsicheren Trinkflaschen mitbringen. Glasflaschen dürfen nicht benutzt werden. Sollen Trinkflaschen bei Ausfahrten mitgeführt werden, dürfen nur (weiche) Kunststoffflaschen benutzt werden, wir empfehlen dazu einen Trinkflaschenhalter zum Umbinden. Eltern dürfen beim Training zuschauen, dies ist aber nur auf den Bänken in der Halle möglich, das Gleiche gilt für Geschwisterkinder.

Trainingsregeln für die Kinder

Wir nehmen Rücksicht auf die anderen, vor allem auf Kleinere! Wir gehen respektvoll miteinander um. Wir halten uns an die Regeln von Spielen und an die Regeln unserer Sportart! Beim Doppelpfiff kommen alle Kinder (der Gruppe) rasch zum Trainer. Wenn der Trainer spricht, hören die Kinder zu! Wer den Innenbereich der Halle verlassen möchte (z.B. für den Gang zur Toilette), muss dies beim Trainer sagen. Muss ein Kind das Training früher verlassen, müssen die Eltern das bei den Trainern anmelden.
Im Training gilt Handyverbot!

Skatetraining - donnerstags, 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Homburghalle Neuhausen ob Eck und draußen

Konditionstraining - montags, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Schulturnhalle für Kinder ab 6 Jahren (im Sommer alternativ: Skatetraining draußen)

Leiter (C-Lizenz)

Thomas Storz

Trainerin (C-Lizenz)

Julia Gurk

Trainerin (C-Lizenz)

Kirstin Wittenbecher

Trainer

Alwin Max

Trainerin

Sina Martin

Trainer

Uwe Zeller

Trainer (Startup)

Nicolas Wittenbecher

Trainerin (Startup)

Tamara Wehrlein