NEUHAUSEN OB ECK(wr) – Bei herrlichem Sommerwetter sind über 70 Radler zu verschiedenen Touren beim AOK Radtreff vor der Homburghalle gestartet (Bild). Den Startschuss gab SAV-Radtreffleiter Karsten Utecht. Die Radler konnten aus drei Touren, die für jede Leistungsstufe zugeschnitten waren, auswählen. Die „Zeitreise von den Heeresfliegern bis zum Southside“ führte durch den Gewerbepark Take off, wo Heinrich Bastuck, ehemaliger Soldat und ehemaliger Vorsitzender des Heimatvereins auf dem Tower einen Überblick über den Wandel vom Bundeswehrstandort zum Gewerbepark gab. Für Mountainbiker führte eine anspruchsvolle Strecke über 40 Kilometer und einem Höhenunterschied von 800 Höhenmetern über den Witthoh. Für gut trainierte Radler war die Trecking-Tour „Auf zum Zielfinger See“ mit einer Distanz von 70 Kilometern eine schweißtreibende Herausforderung, bei der am Zielfinger See die Füße im Wasser abgekühlt wurden. Nach der Rückkehr stärkten sich die müden Radler bei Kaffee und Kuchen bei der Skihütte des Schwäbischen Albvereins Neuhausen ob Eck.

Foto: Winfried Rimmele

 

Dieser Beitrag wurde in Presse bereitgestellt. Lesezeichen erstellen permalink.