Neuhausen ob Eck In der Karwoche waren 34 Kinder und Jugendliche des Schwäbischen Albvereins Neuhausen ob Eck (SAV) im Alter von fünf  bis 19 Jahren fünf Tage im Zillertal  zum Skitraining. Die Organisatoren Benedikt Binder und Christoph Lang konnten zusammen mit den Trainern  Isabell Fecht, Günther Nestel, Alexander Brugger, Sebastian Binder und Marie Sophie Lang wieder ein umfangreiches und spezielles Trainingsprogramm durchführen. Neben dem variablen Skifahren in jedem Gelände und jeder Situation wurde unter dem Motto "Skifahren - Erfahren - Fahren - Fahren - Fahren" die Teilnehmer systematisch trainiert. Die Hüttenabende in der Zillertaler Bergwelt wurden durch die Trainer und Teilnehmer zusammen gestaltet. Neben  einer Fackelwanderung, Tischtennis, Binokel, einem Spielabend und  gemeinsamen Singen stand ein Bunter Abend mit lustigen Aufführungen unter dem Motto „Auf dem Bauernhof“ auf dem Programm. Eine Schnitzeljagd durchs Skigebiet Hochzillertal rundete die Trainingstage ab. Skiabteilungsleiter Markus Seeh, welcher ebenfalls zum Trainerteam gehörte, konnte sich von der sehr guten und engagierten Arbeit der Trainer und der Betreuer, aber auch von der hohen Motivation, der Kameradschaft  und dem skifahrerischen Können der mitgereisten Kinder und Jugendlichen selbst überzeugen. Beim gemütlichen Freizeitabschluss in der Ski - und Wanderhütte des SAV bedankte sich Benedikt Binder und Christoph Lang nochmals beim Vorstand des SAV für die großzügige Unterstützung und bei allen Teilnehmer für die tollen Tage.


Foto + Bericht: SAV Neuhausen

Dieser Beitrag wurde in Presse bereitgestellt. Lesezeichen erstellen permalink.