Liebe Mitglieder des SAV Neuhausen,

ein ganz besonderes Jahr neigt sich seinem Ende zu – ein Jahr mit vielen Einschränkungen und Belastungen – ein Jahr in dem unser Vereinsleben fast zum Erliegen gekommen ist. Nur in den Sommermonaten – als die Corona-Pandemie eine kurze Pause eingelegt hat und die Infektionszahlen stark gesunken sind, haben wir einige unserer Angebote aus der Radabteilung, der Wanderabteilung und der Inline-Abteilung unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder anbieten und durchführen können.

Auf viele Veranstaltungen mussten wir dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie verzichten, denken wir nur an unsere Neuhauser Wies´n oder den traditionellen Familienabend bei dem auch dieses Jahr wieder viele Mitglieder für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zu unserer Ortsgruppe geehrt worden wären. Liebe Jubilare, wir haben Euch nicht vergessen – wir holen die Ehrungen beim nächsten Familienabend nach.

Inzwischen sind wir in der Adventszeit angekommen und der erste Schnee hat unsere Region in eine Winterlandschaft verzaubert. Eigentlich gerade richtig, um sich in der Vorweihnachtszeit auf Weihnachten einzustimmen, sich bei einem Glas Glühwein auf einem Weihnachtsmarkt oder in unserer gemütlichen Skihütte mit Freunden und Vereinskollegen zusammenzufinden. All diese schönen und lieben Gewohnheiten sind aber dieses Jahr nicht möglich.

Die hohen Infektionszahlen in unserem Land und besonders in unserem Landkreis lassen das nicht zu und bedeuten weitere massive Einschränkungen im gesellschaftlichen und privaten Bereich. Einschränkungen, die sich auch auf unser Vereinsleben auswirken und einen Winterbetrieb und die Öffnung der Ski- und Wanderhütte zumindest bis Mitte Januar unmöglich machen. Aber auch unsere anderen Angebote können zurzeit nicht stattfinden.

Trotz all dieser widrigen Umstände sind wir für das kommende Jahr positiv gestimmt. Die Vorstandsmitglieder und der Ausschuss treffen sich in regelmäßigen Abständen, um die aktuelle Situation zu bewerten und mögliche Konsequenzen zu beraten. Ihr seht, wir sind weiterhin im Hintergrund aktiv und planen für das nächste Jahr. Und auch in diesem Jahr sind trotz der Corona-Pandemie weitreichende Entscheidungen und Aktionen für den Verein getroffen und umgesetzt worden. So wurde die Pflege des Harresser durchgeführt, das alte Liftseil wird noch in dieser Wintersaison durch ein neues ersetzt, es wurde eine Flutlichtbeleuchtung für unsere Loipe installiert und nicht zuletzt haben wir die Zeit der Hüttenschließung genutzt, die Ski- und Wanderhütte einer Grundreinigung zu unterziehen.

 

Liebe Mitglieder,

gemeinsam hoffen wir auf bessere Zeiten im Jahr 2021!

Wir wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest

und für das neue Jahr alles Gute,

vor allem aber, dass Ihr gesund bleibt

und das Vereinsleben wieder genießen könnt.

Euer SAV Neuhausen ob Eck